Dipl.-KaufmannUwe Karla 2 k

11.04.1972

Kilianstraße 32

46514 Schermbeck

 

Telefon: 02853/861949

 

Wahlbezirk 11: Siegelhof / Kettlerstraße

 

Mitglied im

- Planungs- und Umweltausschuss

- Rechnungsprüfungsausschuss 

 

Vertreter im

- Haupt- und Finanzausschuss

- Wahlprüfungsausschuss

 

 

Uwe Karla wurde am 11.04.1972 geboren, ist in Schermbeck aufgewachsen, Diplom Kaufmann, verheiratet und glücklicher Vater eines vierjährigen Sohnes.

In den vergangenen zehn Jahren hat Uwe Karla die Entwicklung unserer Gemeinde bereits als Ratsmitglied aktiv mitgestalten dürfen. Die erfolgreiche Arbeit möchte er in einer dritten Amtsperiode für alle Schermbeckerinnen und Schermbecker fortsetzen.

Besonderes Augenmerk legt Uwe Karla auf die Umsetzung einer soliden

Wirtschafts- und Haushaltspolitik. So ist es gelungen, trotz insgesamt nicht einfacher wirtschaftlicher Rahmenbedingungen, die gemeindliche Infrastruktur weiter auszubauen. Gleichzeitig wurde der Schuldenstand unserer Gemeinde deutlich reduziert. Auf diese Weise haben wir die Möglichkeit, neben dem Ausbau von Schulen und Kindergärten unsere Vereine und Organisationen zu unterstützen.

Die aktive Wirtschaftsförderung zur Ansiedlung neuer Unternehmen ist für Uwe Karla die Grundlage für Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Die Verbesserung der Bau- und Wohnmöglichkeiten stehen ebenfalls auf seiner Agenda.

Ersatzkandidat für Uwe Karla ist Berthold Bienbeck. Das Wahllokal finden Sie am Wahltag (25.05.2014) in der Gesamtschule Schermbeck, Schloßstraße 20, 46514 Schermbeck.

Nützliches Wissen am Rande: Nach der Vorstellung des Seniors unserer Ratskandidaten (Engelbert Bikowski) am vergangenen Montag, folgt heute unser "jüngster Wahlkandidat". Mit seinen 42 Jahren senkt Uwe Karla das Durchschnittsalter der Ratskandidaten der CDU. Dieser beträgt exakt 56 Jahre. Damit liegt die CDU im Mittelfeld was das Lebensalter der Kandidaten angeht. Der durchschnittliche FDP-Ratskandidat kommt auf 48 Jahre, der durchschnittliche Grüne Bewerber sogar auf 61 Lebensjahre.

 

 

 


20170324 Besuch Hof Klevermann SchermbeckEine starke Stimme für unsere Heimat in Düsseldorf – CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik stellt nach der Themenwoche „Landwirtschaft und Umwelt“ nun ein weiteres zentrales Thema für den ländlichen Raum in den Mittelpunkt: die „Infrastruktur“

Die Themenwoche „Landwirtschaft und Umwelt“ hatte es in sich. Unzählige Eindrücke hat CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik vermittelt bekommen, viele innovative Menschen und Firmen kennengelernt, ihre Erfolgsgeschichten und Probleme erfahren. „Man kann nur gute Politik machen, wenn man weiß, wovon man spricht“, sucht Charlotte Quik den Kontakt mit vielen unterschiedlichen Menschen in ihrem Wahlkreis.

Weiterlesen ...

20170317 WK Auftakt 420170317 WK Auftakt 320170317 WK Auftakt 520170317 WK Auftakt 2Der Wahlkampfauftakt im Drevenacker Gasthof „Alt Peddenberg“ war von den Christdemokraten im Wahlkreis nicht nur ein klares Bekenntnis zum zentralen Wahlkampfthema „Starke Stimme für unsere Heimat“, sondern auch ein deutliches Signal: Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel stehen geschlossen hinter ihrer Landtagskandidatin Charlotte Quik.

Rund 70 Gäste hatten sich an dem Ort eingefunden, wo die junge CDU-Politikerin im Juni 2016 zur Kandidatin gekürt worden war.

Weiterlesen ...

Wie in jedem Jahr, so hat sich die CDU-Ratsfraktion auch in 2017 an zwei Tagen in Klausur begeben, um den Haushaltsentwurf und wei-tere aktuelle Themen zu beraten. In der Gaststätte „Zur Mühle“ in Gahlen haben wir im Kreis der Ratsmitglieder und der sachkundigen Bürger unter Beteiligung des Bürgermeisters und des Kämmerers die vorgelegten Zahlen und Fakten kritisch beleuchtet und diskutiert. Die nachstehenden Themen und Punkte haben wir dabei festgehalten.

Weiterlesen ...

CDU Besuch Quik Fraktion HaushaltIm Rahmen der Haushaltsberatungen besuchte die CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik die Schermbecker Ratsfraktion der CDU, um sich über die Gegebenheiten vor Ort austauschen und sich so ein besseres Bild verschaffen zu können. „Wir freuen uns, dass wir Frau Quik bei uns begrüßen durften. Die Kommunalfinanzierung in Nordrhein-Westfalen ist auf einem mehr als ausbaufähigen Niveau, das uns in Schermbeck wenig Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum lässt“, sagt der CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus Schetter.

Weiterlesen ...

Zum Zeugnistag in Nordrhein-Westfalen bescheinigt CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik der rot-grünen Landesregierung eine ungenügende Leistungsbilanz. „Nach sieben Jahren Rot-Grün in der Düsseldorfer Staatskanzlei steht unser Land mangelhaft da: In allen wichtigen Bereichen von der Wirtschaft bis zur Inneren Sicherheit und von der Bildung bis zur Infrastruktur belegt Nordrhein-Westfalen Schlusslichtplätze im bundesweiten Vergleich. Die rot-grüne Landesregierung verdient ein ‚Ungenügend‘. Spitzenreiter ist NRW immer nur da, wo man nicht Spitze sein möchte: Beim Stauaufkommen, bei der Kriminalitätsrate und – besonders schlimm – bei der Kinderarmut.

Weiterlesen ...

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 3.02. und 4.02.2017 wird die CDU-Ratsfraktion über den Gemeindehaushalt 2017 intern beraten.

Wir möchten Sie sehr herzlich zu einem Pressgespräch einladen, bei dem wir Ihnen unsere Standpunkte und Beratungsergebnisse zum Haushalt 2017 erläutern möchten.

Dieses Gespräch findet statt am

Weiterlesen ...

Die Gemeinde Schermbeck hat es geschafft. Die meisten Haushalte, die sich im Ortskern für einen Glasfaseranschluss entschieden haben, sind mittlerweile an das Netz der Deutschen Glasfaser angeschlossen. Nun wird nach Lösungen gesucht, das schnelle Internet auch für die Außenbereiche verfügbar zu machen. Am 13. Februar ist nun der Stichtag für Bricht. Bis zu diesem Zeitpunkt, müssen sich die ursprünglichen 110 Interessenten, verbindlich für einen Glasfaseranschluss entschieden haben – dann kommt Glasfaser ebenfalls nach Bricht.

Weiterlesen ...

20170119 Junge Gruppe AMEindrucksvolle Gespräche auch mit Bundestagspräsident Norbert Lammert, NRW-CDU-Partei- und -Fraktionschef Armin Laschet, dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, und Kanzleramtsminister Peter Altmeier.

Weiterlesen ...

In seinem Jahresgespräch mit der „Rheinischen Post“ zieht der SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters Bilanz und spricht über die kommenden Wahlkampfthemen. Der Artikel endet mit dem Satz: „Nur zu Schermbeck ist ihm gestern nichts eingefallen“ (Quelle: RP, 11.01.17).

Weiterlesen ...

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem Neujahrsempfang in 2017 ein. Er findet am Donnerstag den 12. Januar 2017 im Begegnungszentrum des Rathauses statt. Beginn ist 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr.

Auf dem Programm steht neben der Ehrung langjähriger Mitglieder, auch die Rede unseres Bürgermeisters Mike Rexforth zum Thema: „Aktuelles aus der Gemeinde“. Als Hauptredner konnten wir unseren Bundestagspräsidenten Herrn Prof. Dr. Norbert Lammert gewinnen. Dieser wird zum Thema „Bundespolitik“ referieren.

Weiterlesen ...