Die CDU in Schermbeck besteht aus den drei Ortsverbänden Damm-Dämmerwald-Weselerwald, Gahlen und Schermbeck mit insgesamt 270 Mitgliedern und ist somit fest in den Ortsteilen der Gemeinde verwurzelt.

2 dsc 0065

Jeder Ortsteil hat seine eigenen Sorgen. Seien es Wirtschaftswege und die ländliche Entwicklung in den Außenbereichen, oder das Verkehrsaufkommen im Ortskern.

In der CDU treffen sich Menschen jeder Altersgruppe, jeder Berufsrichtung und jeder Konfession um miteinander für Schermbeck Politik zu machen.

Das Wohl der Gemeinde steht im Vordergrund!

Eine intensive Meinungsäußerung kommt hierbei nicht zu kurz, denn eines verbindet alle Mitglieder der CDU: Ihr Bekenntnis zu den christlichen Wurzeln und Werten der CDU. Wertegebundenheit statt Beliebigkeit.

Innerhalb der Ortsverbände, aber auch im Gemeindeverband werden kommunale, für Schermbeck wichtige Themen wie

  • Entwicklung unserer Gemeinde
  • Schermbeck als familienfreundliche Kommune
  • Fragen zur Verkehrs- Struktur- und Baupolitik
  • Sicherheit und Ordnung in unserer Kommune
  • Solide und seriöse Finanzplanung, Rückführung der Schulden
  • Förderung der Jugend- und Kinderarbeit sowie des Ehrenamtes
  • Themen der Außenbereiche
  • u.v.m.

Jährlich finden die Hauptversammlungen des Gemeinde- und der Ortsverbände statt. Dort werden politische Themen erörtert und Abgeordnete nehmen zu den verschiedensten Vorkommnissen in Land und Bund Stellung. Alle zwei Jahre werden die Vorstände neu gewählt. Dabei kommt es uns insbesondere darauf an, jedem Mitglied die Möglichkeit zur Mitwirkung zu geben. 

2 dsc 0067

Aber die CDU veranstaltet auch Senioren-Fahrt, Fahrradtouren, Familienfeste, Betriebsbesichtigungen, denn das persönliche Befinden der Mitglieder ist genauso wichtig, wie politische Fragen.

Zusammen mit starken Partnern im Kreis, Land, Bund und Europa gelingt es uns einiges für Schermbeck zu erreichen. Seien es die Realisierung von Radwegen, den Anschub von Projekten oder sozialen Aufgaben. Gemeinsam statt einsam ist hier die Devise für Schermbeck.

Neben den Mitgliedern ist uns aber auch jeder gute Gedanke aus der Bürgerschaft willkommen, denn bei uns gibt es keine Partei"grenzen". Wir greifen gute Ideen und Anregungen gerne auf.