NRW-Verordnung gegen das Dauercampen betrifft auch 159 Schermbecker

Schermbeck Es war zwar nur ein halbes Dutzend Camper, das am Mittwochabend in der „Mi 15“ das Gespräch mit dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Mike Rexforth und einigen CDU-Mitgliedern suchte, aber diesen Campern und zwei Campingplatzbetreibern aus Gahlen und Damm brannte ein Problem ganz mächtig unter den Nägeln.

Hintergrund sind Bestrebungen des Landes Nordrhein-Westfalen, das Dauercampen auf Campingplätzen zu untersagen, die fürs Dauercampen nicht genehmigt sind. Das würde nach Miteilung der Gemeindeverwaltung gegenwärtig 159 Camper betreffen, die ihren ersten Wohnsitz auf einem Schermbecker Campingplatz haben.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel...

10333344 1505539053000297 2700026934979865866 oEin Bürgermeister zum Anfassen - so lautete das Motto meines Besuches im Weselerwald. Am Samstag durfte ich auf Einladung der Familie Buschmann zu Gast auf dem Hof Buschmann Im Schwarzen Grund sein. Die Familie Buschmann stellt auf dem Hof Backspezialitäten her. Spezialisiert hat man sich auf Kuchen und Torten nach alten Hausrezepten aller Art. Bis zu 15.000 Kuchen verlassen die Backstube jährlich in die unterschiedlichsten Hotels, Gasthäuser, Wirtschaften und Familienfeiern. Über 10 Mitarbeiter arbeiten in dem Familienbetrieb. 

Zusammen mit Johannes Ebbert, CDU Kandidat für den Wahlkreis Weselerwald, standen wir aber auch den über 30 Weselerwaldern Rede und Antwort zu kommunalpolitischen Fragen. Bei Kaffee und Kuchen waren die Sanierung von Wirtschaftswegen, der Schülerspezialverkehr, aber auch der Haushalt, Bildung, Schule und der Bauhof Thema.

Am Ende waren sich alle Anwesenden einig. Es war nicht nur ein gelungener Nachmittag, ich war auch ein Bürgermeisterkandidat zum Anfassen. 

Sollte ich am 25.05.2014 zum Bürgermeister gewählt werden, werden diese Veranstaltungen regelmäßig in den Außenbereichen stattfinden. Denn wir sind eine Gemeinde ! 

An mir wird es nicht liegen !

 

 

 

Politikverdrossenheit? Antriebslosigkeit? Null Bock? Dies sind viele der Eigenschaften, die gerne benutzt werden um das Engagement der jungen Generation zu beschreiben. Wir glauben, dass dies nicht der Realität entspricht und laden Dich deshalb zum Themenabend „Politische Bildung für Jungwähler“ ein.

Gemeinsam mit dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Mike Rexforth wollen wir über die kommende Kommunalwahl informieren und diskutieren.

Ort:                 Mittelstraße 15

Datum:            8. Mai 2014

Uhrzeit:           18 Uhr

Wer und was wird am 25. Mai gewählt? Worüber kann jeder Einzelne mit seiner Stimme entscheiden? Wie kann man als junger Mensch Einfluss auf das politische Geschehen vor Ort nehmen? All diese Fragen wollen wir gemeinsam mit Dir und dem CDU-Bürgermeisterkandidaten Mike Rexforth diskutieren, denn bei der Kommunalwahl geht es nicht um die Politik in Berlin oder in Düsseldorf, sondern um Themen, die uns alle unmittelbar betreffen. Es geht um Schermbeck – der Ort in dem Du zur Schule gehst, in dem Du deine Ausbildung machst, oder Dich mit Freunden triffst.

Im Anschluss an die Veranstaltung, wollen wir gemütlich zusammensitzen und gemeinsam mit Mike Rexforth über die Themen sprechen, welche Dich bewegen. Wir freuen uns über Dein Erscheinen. 

Politische Bildung fr Jungwhler k

DSC04627

Nach einem erfolgreichen Osterstand am vergangen Samstag startete die CDU Schermbeck heute offiziell in den Straßenwahlkampf. Zwischen 9.00 und 12.00 Uhr wurden die Schermbecker Bürger nicht nur mit Informationen zum Wahlkampf, sondern auch mit frisch gebackenen Waffeln versorgt. Für persönliche Gespräche standen unter anderen der Bürgermeisterkandidat, Mike Rexforth, der Parteivorsitzende, Uli Stiemer und der ehemalige Vorsitzende, Christian Hötting am Stand zur Verfügung. Bis zum Wahltag am 25. Mai 2014 wird die CDU an jedem Samstag präsent sein.

 

 

 

Für mich gehören die Außenbereiche genauso zu Schermbeck, wie auch der Ortskern . Durch sie gewinnt Schermbeck an Attraktivität und Lebensqualität. Darum finde ich es enorm wichtig, mit den Menschen im Außenbereich ins Gespräch zu kommen. Am Samstag, den 03.05.2014 führt mich eine Einladung des CDU Ortsverbandes Damm-Dämmerwald-Weselerwald, zusammen mit unserem CDU Wahlkreiskandidaten Johannes Ebbert,  in den Dämmerwald. Wir möchten Sie gemeinsam zu einer offenen Diskussionsrunde rund um die Themen Wirtschaftswege, Schülerspezialverkehr, Löschwasser, Tourismus und Haushalt einladen. Natürlich gerne auch zu vielen anderen für Sie wichtigen Themen. Diskussionsverbote gibt es nicht.
 
Hierzu möchten wir gerne alle interessierten Mitbürger/-innen aller politischer Farben für den 3. Mai 2014  ab 19:30 Uhr auf den Hof der Familie Rainer Kremer, im  Birkenschladt 11, Schermbeck-Dämmerwald.

Für Getränke ist bestens gesorgt sein.
 
Ich freue mich schon jetzt auf viele interessante und offene Gespräche.

Ihr

Mike Rexforth

 

 

 

Für mich gehören die Außenbereiche genauso zu Schermbeck, wie auch der Ortskern . Durch sie gewinnt Schermbeck an Attraktivität und Lebensqualität. Darum finde ich es enorm wichtig, mit den Menschen im Außenbereich ins Gespräch zu kommen. Am Samstag, den 03.05.2014 führt mich eine Einladung des CDU Ortsverbandes Damm-Dämmerwald-Weselerwald, zusammen mit unserem CDU Wahlkreiskandidaten Johannes Ebbert, in den Weselerwald.

Wir möchten Sie gemeinsam zu einer offenen Diskussionsrunde rund um die Themen Wirtschaftswege, Schülerspezialverkehr, Löschwasser, Tourismus und Haushalt einladen. Natürlich gerne auch zu vielen anderen für Sie wichtigen Themen. Diskussionsverbote gibt es nicht.

Hierzu möchten wir gerne alle interessierten Mitbürger aller politischer Farben für den 3. Mai 2014 ab 15:30 Uhr

zu Kaffee und Kuchen, auf dem Hof der Familie Andreas Buschmann, Im Schwarzen Grund 19, Schermbeck-Weselerwald einladen.

Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme freuen!

Ihr

Mike Rexforth

 

 

 

Osterfeuer BrichtOsterfeuer sind Gelegenheiten zu Geselligkeit und Begegnung; am Ostersonntag wurde in Bricht als Bekenntnis zum Brauchtum wieder das traditionelle Osterfeuer des Schützenverein Bricht e.V. entzündet.

Nachdem Günther Beck und ich schon beim letzten Schützenfest die Gastfreundschaft von König Klaus Paffen und Königin Edith Dickmann auf dem Brichter Thron genießen durften, revanchierten wir uns diesmal mit einer kleinen Überraschung.

Mit prall gefüllten Körben gefärbter Ostereier und Süßigkeiten, mischten wir uns unters "Schützenvolk". 

Der halbe Ortsteil Bricht schien auf den Beinen gewesen zu sein. Das Osterfeuer lockte aber auch viele Nicht-Brichter-Schermbecker an den Vossenbergweg. An der Theke und am Würstchenstand war zeitweise kein Durchkommen. 

Da kam der kleine Eier-Snack gut an. Es entwickelten sich tolle Gespräche und die vielen positiven Rückmeldungen zu unserer beider Kandidatur zeigen, dass die Arbeit der CDU Schermbeck in den letzten 10 Jahren große Anerkennung gefunden hat.

Also dann, bis zum Brichter Schützenfest 2014 - die Throneinladung nehmen wir gerne an !

Übrigens: Der Verein feiert am Wochenende vor Pfingsten, also vom 31.05. bis 02.06.14, sein traditionelles Schützenfest! Nichts wie hin!

Hier noch der Bericht von Gaby Eggert von schermbeck-grenzenlos

http://www.schermbeck-grenzenlos.de/index.php/aktuelles1/1725-viele-osterfeuer-loderten-wieder-im-ort

 

 

 

briefwahlkarte-ganz kSie können auch ab sofort ohne Wahlbenachrichtigungskarte die Wahlunterlagen bei Ihrer Gemeindebehörde beantragen. Sie erhalten Ihre Wahlunterlagen zugeschickt, sobald die Stimmzettel gedruckt sind. Dies ist etwa vier bis sechs Wochen vor der Wahl der Fall.

Ein formloses Schreiben mit Angabe Ihres vollständigen Namens, Geburtsdatums und Ihrer Adresse genügt. Der Antrag wird als E-Mail, Telefax oder per Post angenommen.