CDU OVS„Wir haben beste Chancen, gemeinsam die Kommunalwahl in Schermbeck zu gewinnen“

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Schermbeck: Marc Lindemann ohne Gegenstimme als Vorsitzender wiedergewählt

Marc Lindemann bleibt Chef des CDU Ortsverbandes Schermbeck. Der 33-jährige Diplom-Verwaltungswirt wurde auf der Jahreshauptversammlung ohne Gegenstimme im Amt bestätigt. „Ich freue mich über das Ergebnis. Das gibt mir Ansporn, gerade im Hinblick auf die Kommunalwahl weiter engagiert für die CDU hier in Schermbeck zu arbeiten, die unsere Heimatgemeinde in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten erfolgreich gestaltet hat“, so Marc Lindemann.

Stellvertreter von Marc Lindemann sind auch künftig Kathrin Felisiak und Rainer Gardemann, der zugleich Fraktionsvorsitzender der CDU im Schermbecker Rat ist und Schermbeck im Kreistag vertritt. Des Weiteren wurden gewählt: Sebastian Püthe (Mitgliederbeauftragter), Pascal Scheidt (Schriftführer), Christian Schröder (stv. Schriftführer) sowie als Beisitzer Hildegard Franke, Andreas Heuwing, Danny Kotar, Elke Paulke, Stefanie Schulz, Ulrich Stiemer, Alexander Warmers und Florian Weßel.

Marc Lindemann nutzte die Versammlung in der Gaststätte Overkämping, die traditionell mit dem Heringsessen in der Fastenzeit endete, für einen Rück- und einen Ausblick. Im Schnelldurchlauf erinnerte der Vorsitzende an viele Aktivitäten: die Teilnahme an der Umweltaktion der Gemeindeverwaltung, den Osterstand; Wahlstände für die Europawahl; Tätigkeiten im Wahlvorstand; Versammlungen auf Kreisebene; die Radtour zum Thema Ton- und Dachziegelindustrie; die Hallenbadaktion der Jungen Union; Arbeiten am Wahlprogramm; die Klausurtagung der Ratsfraktion; Infoveranstaltungen zu den Themen Schule, Tierkrematorium und der Vorlaufgruppe im Caritas Kindergarten; Vorstellung des Bürgermeisterkandidaten; gemeinsame Bürgersprechstunden in Üfte und im Ortskern; den Neujahrsempfang; zahlreiche Vorstandssitzungen mit unterschiedlichen Referenten. „Überschattet wurde das vergangene Jahr vom viel zu frühen Tod von Ernst Christoph-Grüter und Klaus Schetter“, erinnerte Marc Lindemann an zwei Schicksalsschläge, „die viele von uns sehr betroffen gemacht haben.“

Mit Blick auf die Kommunalwahl zeigte sich Marc Lindemann zuversichtlich, die Bürgermeisterwahl für Mike Rexforth im ersten Wahlgang entscheiden zu können. „Das Bürgermeisteramt gehört in erfahrene Hände. Und deshalb ist Mike Rexforth genau der richtige Kandidat, weil er in den letzten knapp sechs Jahren bewiesen hat, dass er Schermbeck führen kann.“ Mit dem Wahlkampf werde die CDU Schermbeck nach den Sommerferien direkt am 11. August beginnen. „Das Ziel für uns ist 50 plus X“, zeigte sich der alte und neue Vorsitzende kämpferisch und versprach allen Anwesenden: „Gemeinsam haben wir die besten Chancen, diese Kommunalwahl in Schermbeck zu gewinnen.“

Auf einer Mitgliederversammlung wird der Ortsverband Schermbeck die Ratskandidaten und Vertreter nominieren. Diese wird der Gemeindeverband dann offiziell wählen.