Landesvorstand verabschiedet Kandidatenliste zur Landesvertreterversammlung

In seiner heutigen Sitzung hat der Landesvorstand der CDU Nordrhein-Westfalen einen Vorschlag für die Aufstellung der CDU-Landesliste zur Landtagswahl am 14. Mai 2017 verabschiedet. Nach dem einstimmigen Beschluss soll Armin Laschet Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen werden. Dazu erklärt der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Bodo Löttgen:

„Auf den Tag genau ein halbes Jahr vor den Landtagswahlen stellt die CDU Nordrhein-Westfalen die Weichen auf Sieg: Mit unserem Landesvorsitzenden Armin Laschet als Spitzenkandidat präsentieren wir den Wählerinnen und Wählern eine Alternative zum Stillstand in der Staatskanzlei.

Wir ziehen mit einer vielseitigen, hochmotivierten und schlagkräftigen Mannschaft in den Wahlkampf. Der heute beschlossene Vorschlag zur Liste spiegelt die Vielfalt des CDU-Landesverbandes und unseres Landes wider. Nach der Verabschiedung unseres Grundsatzprogramms im letzten Jahr zeigen wir mit unserem personellen Angebot heute: Die CDU ist die Nordrhein-Westfalen-Partei.

Mit unserem Vorschlag gelingt uns der Brückenschlag zwischen Stadt und Land, Jung und Alt, Frau und Mann. Auf den ersten 10 Plätzen findet sich auf jeder zweiten Position eine Frau, danach auf jeder dritten. Während die SPD viel redet, machen wir ernst mit der Frauenförderung. Auch die Union der Generationen kommt in unserem Listenvorschlag zum Ausdruck: Annähernd jeder Jahrgang von 1949 bis 1994 ist vertreten ist.

Viele gute Ideen und die richtigen Kandidaten: Die CDU Nordrhein-Westfalen ist bereit, Verantwortung dafür zu übernehmen, unser starkes Land wieder in die Spitzengruppe der deutschen Länder zu führen."

Im Anhang senden wir Ihnen die Vorschlagsliste des Landesvorstandes für die Landesvertreterversammlung am 26. November 2016 in Mönchengladbach.

Vorschlag LVorst Landesliste CDU NRW LTW 2017 Seite 1

Vorschlag LVorst Landesliste CDU NRW LTW 2017 Seite 2